Zauberwürfel-Muster 8: 4 Kreuze (oder 4 mal H) 180°

Hier das achte von 24 Zauberwürfel-Mustern, die 2012 im Rolandroid-Blog als Adventskalender erschienen. Die Einführung samt Grundhaltung des Cubes findet Ihr hier, die Zauberwürfel-Notation hier, und eine Übersicht über alle 24 Muster gibt es hier.

Zauberwürfel-Muster 8: 4 Kreuze (oder 4 mal H) 180°

Mit diesem Muster ist das langweiligste Drittel meiner Muster-Kollektion geschafft. Auch diesmal gibt es wieder ein Muster mit gegenüberliegenden Farben, nämlich ++++. Und mit einer zusätzlichen Drehung macht man ganz schnell daraus HHHH. Zunächst aber die 4 Kreuze:

Und so geht’s – wieder brauchen wir nur Doppeldrehungen:

S2 D2 S2 M2 U2 M2

Wem die Drehungen der S-Ebene nicht gefallen, der kann den Zug natürlich auch leicht abgewandelt ausführen:

M2 D2 M2  y  M2 U2 M2

Hängt man noch eine E2-Drehung an, so ergibt sich folgendes Bild, 4 nebeneinander stehende Buchstaben H:

Komplett also in der besser greifbaren Version:

Das Muster rückgängig zu machen, sollte ebenfalls kein Problem sein: Einfach den Zug noch einmal anwenden.

Abschließend das Video zu den beiden Varianten von Muster 8.

Nachtrag (2021): Man kann natürlich auch einfach auf der gelben und weißen Seite jeweils einen H-Perm machen, dann hat man auch das Muster „4xH“, das man mit einer E2-Drehung in „4 Kreuze“ verwandeln kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s