Familie 3×3

Als kleines Lebenszeichen“ während der Podcast-Sommerpause und in Pandemie-Zeiten hier ein Foto, das ich vorhin gemacht habe. Am besten singt Ihr dazu „We are family, I got all my sisters with me“. 🙂

Dies ist also meine aktuelle 3×3-Familie von 3x3x1 bis 3x3x11. Der 3x3x1 lässt sich mit etwas Probieren einfach intuitiv lösen. Für den 3x3x3 gibt es ja bekanntlich hier im Blog die beste aller Anfängerlösungen.

Aber für die anderen braucht man eine andere Strategie, die ich im Lösungs-Artikel für den 3x3x4 beschrieben habe. Wie man diese Strategie auf den 3x3x2 überträgt, habe ich in einem Video gezeigt. Und genauso geht es natürlich auch beim 3x3x6 und allen weiteren denkbaren 3×3-Cuboids.

Weiterlesen

40 Tage, 40 Würfel

Nachdem in Teil 1, Teil 2 und Teil 3 die Artikel aus dem Rolandroid-Blog erschienen sind, gibt es nun 10 weitere Cubes als ersten Artikel dieser Serie, der ursprünglich auf freshcuber.de erschienen war. Zum Glück hab ich ja alle nötigen Würfel letztens fotografiert. Unter den Würfeln 31 bis 40 sind schon einige skurrile Gebilde dabei; beispielsweise meine beiden Ghost Cubes oder der Helicopter Cube mit seinem „Jumbling“.

Tag 31: 3x3x2

Nachdem es ja an Tag 29 bereits den 2x2x3 gab, kommt hier der 3x3x2 bzw. 2x3x3. Gelöst wird er wie der Innen-Teil vom 3x3x4, den ich auch später hier in diesem Artikel zeige.

Im Gegensatz zu dem Cube von Tag 1, dem Crazy 2x3x3, ist der einfache 2x3x3 recht simpel und schnell zu lösen, aber durch sein praktisches Format ideal für die Jackentasche, die kaum ausbeult. Außerdem kann man jeden, der „nur“ den normalen Zauberwürfel lösen kann, damit leicht zur Verzweiflung bringen. 🙂

Weiterlesen