Achim, was hast Du mir angetan?

Keine Sorge, ich hab keinen Krach mit einem Cuber (oder Cube-◽Muggel) namens Achim, 😉 sondern ich möchte hier von der Competition berichten, die am vergangenen Wochenende in Achim bei Bremen stattfand. Nur zwei Wochen nach der letzten Twin-Competition in Gütersloh nun der erste mehrtägige Wettbewerb seit Corona, und insgesamt meine 22. Competition. Sie hieß ◽GamMa Spring 2022 und fand am 14. und 15. Mai statt. „GamMa“ steht hier für „Gymnasium am Markt“. Vermutlich wollte man dies nicht mit „GymaMa“ abkürzen, weil es sich dann anhören würde wie Muttis Fitnessstudio. 😜

Leider hat die Competition für mich keine neuen Bestzeiten gebracht. Auch habe ich nirgendwo die zweite Runde erreicht. Und mein dritter offizieller Versuch, einen erfolgreichen Blindsolve zu schaffen, ist auch wieder gescheitert. Eine Competition ohne neue PB, das hatte ich seit der Rhein-Neckar Open 2019 nicht mehr. Ich dachte sogar, diese jetzt wäre überhaupt die erste Competition ohne neue Bestzeiten gewesen. Aber auch die German Big Cube Open 2018 verlief ohne neue PBs für mich. Es kommt also häufiger vor, als ich es in Erinnerung behalte. Was beim Blindsolve Nachteile bringt, nämlich meine Vergesslichkeit, hat also bei der Motivation Vorteile. 😊 Und so werde ich die Ergebnisse der GamMa Spring 2022 auch bald vergessen haben. Lieber erinnere ich mich an die schönen Erlebnisse, und davon gab es viele.

Weiterlesen

Köln und GüterSlow

Das vergangene Wochenende 30. April und 1. Mai drehte sich bei mir vollständig ums Cubing. 120% Zauberwürfel. 2 anstrengende, aber sehr schöne Tage. Ich fasse mal zusammen:

Zauberwürfel-Anfängerworkshop in Köln

Zunächst ging es am Samstag vormittag (10 bis 13 Uhr) los mit dem Workshop Zauberwürfel für Anfänger, den ich (wenn die Seuche es erlaubt) viermal im Jahr in der Stadtbibliothek Köln ausrichte. Mit 12 Anmeldungen war der Workshop wieder ausgebucht. Leider sind nicht alle gekommen. Einer konnte schon cuben mit CFOP, dem konnte ich nicht wirklich was Neues beibringen. Aber ein paar weitere Leute können nun den Cube lösen und gehören damit zu den elitären 3% der Menschheit. 🙂

Meine Lebensgefährtin Doro hatte ausnahmsweise mal arbeitsfrei am Samstag, und so hat sie mir diesmal assistiert. So konnte sie sich mal selbst einen Eindruck verschaffen. Zauberwürfeln ist zwar nicht ihr Hobby, aber sie kann den Cube lösen (mit der Freshcuber-Anfängermethode) und so war sie geradezu prädestiniert dafür, als meine Assistentin die Teilnehmer des Kurses zu unterstützen.

Eis-Würfel-Treffen

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 36

Episode 36 des Freshcuber-Podcasts ist erschienen. Die Themen in dieser Folge:

  • Erläuterung des AMA-Interviewformates.
  • Cubing-News: Neue Competition (in der Schweiz), neue Termine für Eis-Würfel-Treffen in Köln, Neues auf freshcuber.wordpress.com (RexTO, FTO-Anfängerlösung).
  • Cubing-News von Felicitas: Neue Weltrekorde seit Dezember. Ergänzt um eine Übersicht über die 2×2-Average-Weltrekordserie von Zayn Khanani.
  • Das erste AMA-Interview („Ask Me Anything“): 11 Leute stellen 32 Fragen an Roland Frisch, den FreshCuber.

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 35

Episode 35 des Freshcuber-Podcasts ist erschienen. Die Themen in dieser Folge:

  • Cubing-News: Neue Weltrekorde (mit Fabi und Roland).
  • Felicitas stellt den MoYu WeiLong WRM 2021 vor.
  • Umzug des Blogs von freshcuber.de nach freshcuber.wordpress.com
  • Kathi und Annika berichten über die Competitions im November (German Mini Open, Seraing Open, German Side Events).
  • Zuckerwürfel: Touch 2×2 und Pyraminx. Zwei neue Cubes für blinde Teilnehmer (und solche, die mit den Fingern statt mit den Augen lösen möchten).
  • Horst Lichter besichtigt Florian Kastenmeiers riesige Zauberwürfel-Sammlung. Roland bestellt sich einen RexTO.

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 34

Nach vielen Monaten Corona-Pause gibt es nun erstens endlich wieder Competitions und zweitens auch wieder eine neue Folge des Freshcuber-Podcasts: Episode 34. Damit eröffnen wir die dritte Staffel. Folgende Themen erwarten Euch:

  • Cubing-News: Neue Rekorde 2021 (mit Fabi) und kommende Competitions.
  • Die Highlights auf freshcuber.de in den 10 Monaten Podcast-Pause.
  • Annika stellt unser schönes neues Gemeinschaftsprojekt, den Cubingfreunde-Blog vor (cubingfreunde.wordpress.com).
  • Das Cubing-Treffen in Köln im September 2021 mit 21 Teilnehmern.
  • Nach etwa 1,5 Jahren endlich wieder Competitions: Die Rhein-Neckar Open A+B 2021.
  • Zuckerwürfel (mit Christian): Gan 11 Mini Pro. Ein vielfach einstellbarer Speedcube mit nur 53 mm Kantenlänge.

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 27

Episode 27 des Freshcuber-Podcasts ist am 1. April 2020 erschienen. Eine Folge „Interview Plus“ mit folgendem Inhalt:

  • Cubing-News: Wegen Corona leider keine neuen Competitions und Rekorde, neue Hardware mit Cedric (Gan 354 M, Gan 356 M und Gan 356 M Lite).
    Neues auf freshcuber.de (CuSHan Notation, englisches Anfänger-Tutorial).
    Cubing-Treffen in Köln, Doro und Roland auf der Star Cubing Nijmegen 2020.
  • Wie man die Klimabilanz des Podcasts verbessern kann.
  • Cedric Schweitzer und Henri Gerber diskutieren über aktuelle Cubes aller Disziplinen.
  • Gregor Billing erklärt die Technik in Giiker SmartCubes.
  • Meet the Speed: Interview mit Laura Ohrndorf, Senior Delegate für Europa (über Corona, Clock, etc.).
  • Cedric Schweitzer und Thomas Schukraft erzählen, wie sie die Online-Competition Cubing at Home 2020 erlebt haben.

Weiterlesen

Competitions besuchen

Als vierten Unterabschnitt auf der Seite Speedcubing habe ich folgenden Text ergänzt, den ich bei Bedarf dort ergänzen werde. Damit sind glaub ich die wichtigsten Punkte für Neulinge angesprochen worden, oder was meint Ihr, das noch fehlen würde?

Competitions besuchen

Wenn Du Freude am Lösen des Cubes hast, dann empfehle ich Dir, relativ bald eine Competition zu besuchen, um auch andere kennenzulernen, die sich ebenfalls für Zauberwürfel und Speedcubing interessieren. Man kann dort als Besucher oder als Teilnehmer aufkreuzen, muss sich aber auch als Gast meist vorher anmelden (und als Teilnehmer sowieso).

Meine erste Competition war die Hessen Open 2016 in Lampertheim. Weil ich damals noch etwa 50-60 Sekunden für das Lösen des 3×3-Cubes brauchte, habe ich mich nicht als Teilnehmer angemeldet, sondern nur als Besucher. Im Nachhinein betrachtet, hätte ich ruhig schon mitmachen können, also als Teilnehmer. Denn es ist eine sehr schöne Atmosphäre, und selbst wenn man Letzter wird, lacht einen niemand aus. Alle sind freundlich, und vielleicht gibt Dir auch der Eine oder Andere noch Tipps, wie Du schneller werden kannst.

Bei den German Nationals 2016 im Oktober in Köln-Deutz habe ich dann zum ersten mal teilgenommen. Meine Durchschnittszeit war ◽47 Sekunden und ich habe ◽Platz 119 von 124 Teilnehmern erreicht. Aber es war trotzdem sehr schön und hat großen Spaß gemacht.

Weiterlesen

Kleiner Nachtrag zur Bremium Cubing 2019

In Episode 7 des Freshcuber-Podcasts habe ich ja schon sehr ausführlich über die Bremium Cubing berichtet, die Mitte Februar im Gebäude GW2 der Uni Bremen stattfand. Allerdings hab ich was Erwähnenswertes vergessen, und außerdem hatte diese Competition noch ein interessantes Nachspiel, gut 2 Wochen später:

Zum Einen: Am Samstag Abend gab es Pizza! Das fand ich eine sehr gute Idee, denn das Programm ging planmäßig bis 19:30 Uhr, und da waren einige Mägen schon etwas knurrig. Und die Möglichkeiten zum Essengehen sind in der Nähe der Uni doch arg begrenzt. Das letzte Event vor dem Dinner war übrigens Clock, und so kam an unserem Tisch auch die Idee auf, mal eine Clock im Pizza-Design zu machen: Auf der einen Seite drehen sich dann 9 Salamischeiben, auf der anderen Seite vielleicht 9 Tomatenscheiben. 🙂 Mal sehen, was daraus wird…

Den Tag über hing eine Bestell-Liste an der Wand, wo man sich eintragen konnte. Hier seht Ihr Organisator Gregor „Ich brauche noch 5 Judges“ beim Sortieren der Großbestellung.

Punkt 20 Uhr ging dann – vermutlich automatisch – das Licht in den Uni-Säälen aus, und wir saßen da bei Notbeleuchtung. Nächstes Mal vielleicht ein paar Kerzen aufstellen, dann wird es noch romantischer. 🙂

Universum Bremen

Weiterlesen