Cube-Fotografie im Freshcuber-Blog

Wie Ihr vielleicht schon bemerkt habt, habe ich die „Seiten“ dieses Blogs neu sortiert. Im Gegensatz zu den üblichen „Artikeln“ sind Seiten bei WordPress eher für statische Inhalte vorgesehen, also beispielsweise Impressum, Inhalts-Übersichten, etc. Beim hier verwendeten Theme tauchen Seiten auch oben im Menü auf (und rechts in der Spalte), und man kann sie gliedern. Die Seite Datenschutz habe ich jetzt beispielsweise unter das Impressum geschoben, etc.

Neu hinzugekommen ist dort auch die Seite Cube-Fotografie, wo ich Bilder sammle, die mir ganz gelungen vorkommen. Im zweiten Teil sind auch einige sehr abstrakte Werke zu finden, die teils nicht mehr erkennen lassen, dass es ursprünglich ein Puzzle-Foto war.

Von Zeit zu Zeit werde ich diese Seite wohl ergänzen, ohne dass ich dafür jedes Mal hier einen Artikel veröffentlichen werde. Wenn Euch das interessiert, schaut halt alle paar Monate mal auf die Cubeography-Seite. Und/oder 🔸folgt mir auf Instagram.

Dieser Artikel erschien zuerst am 1. November 2020 auf freshcuber.de.

Mein Beitrag zur Getty Museum Challenge

Kennt Ihr die geniale Getty Museum Challenge, mit der sich unzählige kreative Köpfe die Coronaquarantäne-Zeit verschönert haben? Zum Beispiel auf Twitter, Instagram und auf Facebook stellen Leute mit einfachen Mitteln bestimmte Kunstwerke, meist Gemälde nach. Etliche Medienseiten haben das aufgegriffen und jeweils ein Best-Of veröffentlicht. Und es macht echt Spaß, sich z.B. auf Twitter durch den Hashtag #GettyMuseumChallenge oder #tussenkunstenquarantaine zu klicken. Das habe ich gestern abend ausführlich gemacht.

Und dann kam natürlich die Idee, selbst was beizutragen. Am liebsten von einem Künstler, den ich noch nicht in der Challenge gesehen hatte, nämlich M.C. Escher. Als mir dann wieder das Werk „Reptilien“ mit dem Dodekaeder begegnete, war die Sache klar, dass es auch einen Megaminx bzw. einen Master Kilominx darin geben sollte. Hier also mein Beitrag zur Getty Museum Challenge, Reptiles von M. C. Escher:

Weiterlesen

Fröhliche Adventszeit mit 24 schönen Zauberwürfel-Mustern

Allen Lesern dieses Blogs wünsche ich eine schöne Vorweihnachtszeit mit nicht allzu großen Staus vor den Glühweinbuden. 😉

Wer Lust hat, kann sich ja den Adventskalender vom Vorjahr mit den 24 Zauberwürfel-Mustern nochmal anschauen und jeden Tag ein Türchen öffnen.

Auch wenn die Grafik rechts zunächst Anderes vermuten lässt: Die Muster sind für den normalen 3x3x3-Zauberwürfel. Wie die Fotos zeigen, kann man sie natürlich auch auf geeigneten anderen Würfeln anwenden.

PS: Wer wissen möchte, warum es hier seit einiger Zeit nur noch sehr wenige Updates gibt: Ich bastel in meinem anderen Blog „Rolands Fotokurs“ noch immer an meinem ausführlichen Fotobericht aus England und Cornwall. 29 Artikel sind es bereits, und ein paar werden noch folgen. Danach gibts auch wieder neue Zauberwürfel-Themen hier im Blog.

Dieser Artikel erschien zuerst am 1. Dezember 2013 im Rolandroid-Blog.