Die Mosaik-Sets von GAN

Gestern hat sich die Zauberwürfel-Sammlung meiner Partnerin Doro mit einem Schlag um 36 Cubes vergrößert (also verzehnfacht oder so). 😊 Eine gute Gelegenheit, mal einen Artikel über die Mosaik-Sets von Gan zu schreiben.

Es gibt von Gan zwei verschiedene Mosaik-Varianten. Die rechts abgebildete hat 6×6 Würfel in einem seitlich geschlossenen Rahmen samt in der Rückseite eingebautem Aufsteller. Also sind es 36 Cubes GAN 328, also mit je 28mm Kantenlänge. Man hat also 324 Pixel als „Malfläche“ zur Verfügung. In Kombination mit nur 6 Farben auf der Palette reicht das gerade für nen Pac-Man oder Mondrian. Oder sonstige einfache Zeichenmotive. Eine Foto-Wiedergabe kann man auf so wenig Fläche vergessen.

Mit dabei ist ein „Removal Tool“, mit dem man einen Cube aus dem Rahmen ziehen kann. Sieht aus wie ein Schnuller…

Weiterlesen

Zauberwürfel-Workshop und Cubing-Treffen am 22. Oktober 2022 in Köln

Hallo Freunde der Eis-Würfel-Treffen, zusammen mit der Stadtbibliothek Köln haben wir folgende Termine für das zweite Halbjahr 2022 geplant:

  • Samstag, 22. Oktober 2022
  • Samstag, 10. Dezember 2022

Das Cubing-Treffen (möglichst mit Anmeldung) findet jeweils im Anschluss an den Workshop „Zauberwürfel für Anfänger“ ab 13:30 direkt im Eiscafé (möglichst Außenbereich) statt. Weitere Infos hier:

Weiterlesen

Lösungs-Tutorial für den Sengso Crazy Megaminx

Nachdem ich gestern für die Lösung des Sengso Crazy 3×3 zwei verschiedene Lösungsmöglichkeiten gezeigt habe, gibt es nun den Lösungsweg 2 auch für den Sengso Crazy Megaminx.

Wer den normalen Megaminx lösen kann, der schafft auch den Crazy Megaminx. Es sieht komplizierter aus als es ist. Aber die kleinen Steine, die ich wegen ihrer Form und Größe Pinienkerne oder einfach nur Minis nenne, bewegen sich immer zu fünft um jeden Center. Dadurch ist es einfacher als vermutet. Und ganz ohne neue Algorithmen. Schaut selbst:

Hier noch eine kurze Zusammenfassung der Schritte:

Weiterlesen

Lösungs-Tutorial für den Sengso Crazy 3×3

Den 🔹Sengso Crazy 3×3, auch manchmal Circle 3×3 genannt, habe ich kürzlich im Cubingfreunde-Blog vorgestellt und dort auch eine erste Lösungs-Möglichkeit skizziert: Mit 2 T-Perms kann man die 4 Minis des oberen Rings um 180 Grad drehen (also um 2 Plätze). Und mit 3 U-Perms kann man die Minis des oberen und des rechten Rings jeweils um 90 Grad verstellen (also jeweils um 1 Platz).

Mit dieser Methode lässt sich der Crazy 3×3 einfach lösen, aber für seinen großen Bruder, den 🔹Sengso Crazy Megaminx, funktioniert dies leider nicht so einfach. Dort muss man anders vorgehen, nämlich die Minis gleich korrekt mit ausrichten. Das funktioniert auch beim Crazy 3×3, und ist eine zweite (und elegantere) Methode.

Beide Lösungswege für den Crazy 3×3 zeige ich hier im folgenden Youtube-Video:

Weiterlesen

Köln und GüterSlow

Das vergangene Wochenende 30. April und 1. Mai drehte sich bei mir vollständig ums Cubing. 120% Zauberwürfel. 2 anstrengende, aber sehr schöne Tage. Ich fasse mal zusammen:

Zauberwürfel-Anfängerworkshop in Köln

Zunächst ging es am Samstag vormittag (10 bis 13 Uhr) los mit dem Workshop Zauberwürfel für Anfänger, den ich (wenn die Seuche es erlaubt) viermal im Jahr in der Stadtbibliothek Köln ausrichte. Mit 12 Anmeldungen war der Workshop wieder ausgebucht. Leider sind nicht alle gekommen. Einer konnte schon cuben mit CFOP, dem konnte ich nicht wirklich was Neues beibringen. Aber ein paar weitere Leute können nun den Cube lösen und gehören damit zu den elitären 3% der Menschheit. 🙂

Meine Lebensgefährtin Doro hatte ausnahmsweise mal arbeitsfrei am Samstag, und so hat sie mir diesmal assistiert. So konnte sie sich mal selbst einen Eindruck verschaffen. Zauberwürfeln ist zwar nicht ihr Hobby, aber sie kann den Cube lösen (mit der Freshcuber-Anfängermethode) und so war sie geradezu prädestiniert dafür, als meine Assistentin die Teilnehmer des Kurses zu unterstützen.

Eis-Würfel-Treffen

Weiterlesen

Mein Trainingsplan (Twisty Timer, Weekly Competition, Cubeast Academy)

In den Jahren 2017 und 2019 erschienen die ersten beiden Teile dieses Artikels unter der Überschrift „Mein Trainingsplan für Juli und August“ im alten Rolandroid-Blog und auf freshcuber.de. Mit der Zeit hat sich mein Cubing-Übing 😉 immer etwas verändert, aber ich stehe ebenfalls vor der Frage: Wie bekomme ich alle Events noch häufig genug trainiert (vor Allem vor großen Competitions wie den German Nationals)? Deshalb gibt es im Folgenden 3 Abschnitte, mit meinen Plänen von damals und Erfahrungen von heute.

2017

Ende Juni 2017 habe ich festgestellt, dass ich Rubik’s Clock schon 3 Monate nicht mehr angefasst habe. Auch der Pyraminx fing schon an, leicht einzustauben. Da aber Anfang September meine nächste Speedcubing-Competition ist (German Nationals 2017 in Köln), bleiben mir 2 Monate Trainingszeit in allen Disziplinen, an denen ich teilnehmen möchte. Außer dem „normalen“ 3×3 sind dies auch 2×2, 4×4, 5×5, Megaminx und die oben schon erwähnte Clock und der Pyraminx. Außerdem habe ich begonnen, den 3×3 einhändig zu lösen, und das möchte ich ebenfalls weiter üben.

Um alle Cubes täglich zu üben, fehlt mir leider die Zeit. Also habe ich mir überlegt, wie man das so organisieren kann, dass möglichst jeder Cube oft genug dran kommt. Herausgekommen ist der hingekritzelte Trainingsplan auf dem Foto rechts.

Den 3×3 löse ich jeden Tag 10 mal auf Zeit (mit der Twisty Timer App). Wenn ich dies vor dem PC erledige, mache ich ganz gerne auch noch 4 farbneutrale Teil-Solves auf der qqTimer Website (3x3x3 subsets: last slot + last layer).

Die weiteren Disziplinen kommen nur an 3 Tagen pro Woche vor. Am 1. Juli habe ich also angefangen mit „3×3 + ABC“, am nächsten Tag „3×3 + BCD“, dann „3×3 + CDE“, DEF, EFG, FGA, GAB und dann wieder von vorne.

Weiterlesen

Cubing auf WhatsApp: FreshCubers Freunde

Hallo. Wie ich schon in Podcast-Folge 31 erzählt habe, habe ich im Sommer 2020 eine WhatsApp-Gruppe namens „FreshCubers Freunde“ gegründet, in der sich Jung, Medium und Alt über ihr gemeinsames Hobby, Zauberwürfel und sonstige Twisty Puzzle, austauschen. Also nicht nur Speedcubing, sondern auch Sammler, Modder, etc. – einfach alle, die sich gerne irgendwie mit dem Cube befassen. Und ganz egal, ob Anfänger oder Profi; wer mitlesen (und -schreiben) möchte, ist herzlich willkommen.

Wenn das auch auf Dich zutrifft und Du Lust hast, Dich dieser Gruppe anzuschließen, dann schreib mich doch einfach auf WhatsApp an und erzähl kurz, wie Du heißt und dass Du gerne in diese Gruppe möchtest. Meine Handynummer findest Du im Impressum dieser Website. Weiterlesen

Blaues Goldstück: Mein neuer RexTO

Vor einem Monat habe ich hier die FTO-Anfängerlösung beschrieben, also wie ich den Face Turning Octahedron löse. Wer nicht weiß, wie sich dieser vom Corner Turning Octahedron unterscheidet, kann dies im Artikel FTO und CTO, die ungleichen Zwillinge nachlesen.

Mitte Dezember 2021 habe ich dann in Podcast-Folge 35 (ab Minute 40) erzählt, dass ich mir einen RexTO bei Ben Streeter bestellt habe. Dieser ist nun endlich angekommen. Da Ben die RexTOs in sorgfältiger Handarbeit als Einzelstücke fertigt (aus einem Rex Cube, genaugenommen QiYi Super Ivy Cube), lagen nun zwei Monate zwischen Bestellung und Lieferung. Nun ist er aber wohlbehalten hier eingetroffen.

Meine bei der Bestellung angegebenen Wünsche wurden allesamt erfüllt. Also Lieferung komplett montiert – man konnte auch wahlweise nur die Steine bestellen und den Umbau eines Super Ivy Cube selbst vornehmen. Dazu ein Coating aus Cyanacrylat, das ist quasi Sekundenkleber. Damit wird erreicht, dass die eingefärbten Steine (die ich in „Saphirblau“ bestellt habe), nicht mit der Zeit die Sticker verfärben.

Weiterlesen

Herzlich willkommen

Hallo und herzlich willkommen hier im neuen Blog freshcuber.wordpress.com, der Zauberwürfel-Seite von Roland Frisch, der sich dank seines Nachnamens auch mit über 50 Lebensjahren (und gut 40 Jahren Zauberwürfel-Erfahrung) noch „FreshCuber“ nennen darf. 🙂

Hier gibt es jede Menge Artikel rund um den 3×3-Zauberwürfel und ähnliche Drehpuzzle bzw. 3D-Logikspiele. Für Sammler und Tüftler, aber auch für (angehende) Speedcuber. Und im Freshcuber-Podcast kann man Unterhaltsames und Informatives zum Thema Zauberwürfel und Speedcubing hören.

Wie Ihr seht, gibt es eine Seite (und eine Kategorie) für Zauberwürfel-Lösungen und außerdem verschiedene weitere Kategorien, die die Orientierung erleichtern sollen. Damit Ihr keinen neuen Artikel verpasst, nutzt doch ganz einfach die Mail-Benachrichtigungen, die Ihr unten am Fuß der Website findet. Dann bekommt Ihr jedes Mal eine eMail, wenn ein neuer Artikel erscheint. Gerne könnt Ihr mir auch auf ◽Facebook, ◽Twitter oder ◽Instagram folgen.

Wer also eine verständliche und moderne Anfängerlösung für den Zauberwürfel sucht, wer Speedcubing mit CFOP lernen möchte, oder wer wissen möchte, was Teufelstonne, Pyraminx und Mixup Skewb für seltsame Teile sind, wird all dies hier finden. Viel Spaß hier auf freshcuber.wordpress.com.

PS: Wer noch mehr über Zauberwürfel und Speedcubing lesen möchte, kann ja gerne mal in unseren Gemeinschafts-Blog hineinschauen: 🔹cubingfreunde.wordpress.com.