Köln und GüterSlow

Das vergangene Wochenende 30. April und 1. Mai drehte sich bei mir vollständig ums Cubing. 120% Zauberwürfel. 2 anstrengende, aber sehr schöne Tage. Ich fasse mal zusammen:

Zauberwürfel-Anfängerworkshop in Köln

Zunächst ging es am Samstag vormittag (10 bis 13 Uhr) los mit dem Workshop Zauberwürfel für Anfänger, den ich (wenn die Seuche es erlaubt) viermal im Jahr in der Stadtbibliothek Köln ausrichte. Mit 12 Anmeldungen war der Workshop wieder ausgebucht. Leider sind nicht alle gekommen. Einer konnte schon cuben mit CFOP, dem konnte ich nicht wirklich was Neues beibringen. Aber ein paar weitere Leute können nun den Cube lösen und gehören damit zu den elitären 3% der Menschheit. 🙂

Meine Lebensgefährtin Doro hatte ausnahmsweise mal arbeitsfrei am Samstag, und so hat sie mir diesmal assistiert. So konnte sie sich mal selbst einen Eindruck verschaffen. Zauberwürfeln ist zwar nicht ihr Hobby, aber sie kann den Cube lösen (mit der Freshcuber-Anfängermethode) und so war sie geradezu prädestiniert dafür, als meine Assistentin die Teilnehmer des Kurses zu unterstützen.

Eis-Würfel-Treffen

Weiterlesen

Mein Trainingsplan (Twisty Timer, Weekly Competition, Cubeast Academy)

In den Jahren 2017 und 2019 erschienen die ersten beiden Teile dieses Artikels unter der Überschrift „Mein Trainingsplan für Juli und August“ im alten Rolandroid-Blog und auf freshcuber.de. Mit der Zeit hat sich mein Cubing-Übing 😉 immer etwas verändert, aber ich stehe ebenfalls vor der Frage: Wie bekomme ich alle Events noch häufig genug trainiert (vor Allem vor großen Competitions wie den German Nationals)? Deshalb gibt es im Folgenden 3 Abschnitte, mit meinen Plänen von damals und Erfahrungen von heute.

2017

Ende Juni 2017 habe ich festgestellt, dass ich Rubik’s Clock schon 3 Monate nicht mehr angefasst habe. Auch der Pyraminx fing schon an, leicht einzustauben. Da aber Anfang September meine nächste Speedcubing-Competition ist (German Nationals 2017 in Köln), bleiben mir 2 Monate Trainingszeit in allen Disziplinen, an denen ich teilnehmen möchte. Außer dem „normalen“ 3×3 sind dies auch 2×2, 4×4, 5×5, Megaminx und die oben schon erwähnte Clock und der Pyraminx. Außerdem habe ich begonnen, den 3×3 einhändig zu lösen, und das möchte ich ebenfalls weiter üben.

Um alle Cubes täglich zu üben, fehlt mir leider die Zeit. Also habe ich mir überlegt, wie man das so organisieren kann, dass möglichst jeder Cube oft genug dran kommt. Herausgekommen ist der hingekritzelte Trainingsplan auf dem Foto rechts.

Den 3×3 löse ich jeden Tag 10 mal auf Zeit (mit der Twisty Timer App). Wenn ich dies vor dem PC erledige, mache ich ganz gerne auch noch 4 farbneutrale Teil-Solves auf der qqTimer Website (3x3x3 subsets: last slot + last layer).

Die weiteren Disziplinen kommen nur an 3 Tagen pro Woche vor. Am 1. Juli habe ich also angefangen mit „3×3 + ABC“, am nächsten Tag „3×3 + BCD“, dann „3×3 + CDE“, DEF, EFG, FGA, GAB und dann wieder von vorne.

Weiterlesen

Herzlich willkommen

Hallo und herzlich willkommen hier im neuen Blog freshcuber.wordpress.com, der Zauberwürfel-Seite von Roland Frisch, der sich dank seines Nachnamens auch mit über 50 Lebensjahren (und gut 40 Jahren Zauberwürfel-Erfahrung) noch „FreshCuber“ nennen darf. 🙂

Hier gibt es jede Menge Artikel rund um den 3×3-Zauberwürfel und ähnliche Drehpuzzle bzw. 3D-Logikspiele. Für Sammler und Tüftler, aber auch für (angehende) Speedcuber. Und im Freshcuber-Podcast kann man Unterhaltsames und Informatives zum Thema Zauberwürfel und Speedcubing hören.

Wie Ihr seht, gibt es eine Seite (und eine Kategorie) für Zauberwürfel-Lösungen und außerdem verschiedene weitere Kategorien, die die Orientierung erleichtern sollen. Damit Ihr keinen neuen Artikel verpasst, nutzt doch ganz einfach die Mail-Benachrichtigungen, die Ihr unten am Fuß der Website findet. Dann bekommt Ihr jedes Mal eine eMail, wenn ein neuer Artikel erscheint. Gerne könnt Ihr mir auch auf ◽Facebook, ◽Twitter oder ◽Instagram folgen.

Wer also eine verständliche und moderne Anfängerlösung für den Zauberwürfel sucht, wer Speedcubing mit CFOP lernen möchte, oder wer wissen möchte, was Teufelstonne, Pyraminx und Mixup Skewb für seltsame Teile sind, wird all dies hier finden. Viel Spaß hier auf freshcuber.wordpress.com.

PS: Wer noch mehr über Zauberwürfel und Speedcubing lesen möchte, kann ja gerne mal in unseren Gemeinschafts-Blog hineinschauen: 🔹cubingfreunde.wordpress.com.

Freshcuber-Podcast, Folge 34

Nach vielen Monaten Corona-Pause gibt es nun erstens endlich wieder Competitions und zweitens auch wieder eine neue Folge des Freshcuber-Podcasts: Episode 34. Damit eröffnen wir die dritte Staffel. Folgende Themen erwarten Euch:

  • Cubing-News: Neue Rekorde 2021 (mit Fabi) und kommende Competitions.
  • Die Highlights auf freshcuber.de in den 10 Monaten Podcast-Pause.
  • Annika stellt unser schönes neues Gemeinschaftsprojekt, den Cubingfreunde-Blog vor (cubingfreunde.wordpress.com).
  • Das Cubing-Treffen in Köln im September 2021 mit 21 Teilnehmern.
  • Nach etwa 1,5 Jahren endlich wieder Competitions: Die Rhein-Neckar Open A+B 2021.
  • Zuckerwürfel (mit Christian): Gan 11 Mini Pro. Ein vielfach einstellbarer Speedcube mit nur 53 mm Kantenlänge.

Weiterlesen

Nochmal 2 Side PLL Recognition

Gut 2 Jahre sind vergangen, seit ich schonmal eine Einführung zur 2 Side PLL Recognition, also zum Erkennen von Perms ausschließlich von 2 Seiten geschrieben habe. Auch die 21 Perms habe ich damals mit Abbildungen jeweils aller 4 Ansichten des oberen Layers gezeigt. Nun wird es Zeit quasi für den Versuch einer konkreten Strategie, wie man den richtigen Perm trotz aller Ähnlichkeiten ermitteln kann.

Wenn man zur Unterscheidung zunächst auf die Ecken achtet, ergeben sich 3 Grundtypen:

Gruppe 1: Alle Ecken stehen korrekt. Man sieht also rechts und links immer zwei gleiche Ecken-Farben. In dieser Gruppe befinden sich folgende 4 Perms:
H-Perm, Ua-Perm, Ub-Perm, Z-Perm

Gruppe 2: Zwei gegenüberliegende Ecken sind diagonal vertauscht. Man sieht auf beiden Seiten, dass die Ecken jeweils Gegenfarben tragen (Opposite Colors, im Folgenden oft OC genannt). Im Beispielbild sieht man links die Gegenfarben grün und blau, sowie rechts die Gegenfarben orange und rot. Diese Gruppe umfasst folgende 5 Perms:
E-Perm, Na-Perm, Nb-Perm, V-Perm, Y-Perm

Gruppe 3: Zwei benachbarte Ecken sind vertauscht. Man sieht entweder nur eine Seite mit korrekten Ecken (orange im Beispiel links), oder nur eine Seite mit OC zeigenden Ecken (grün+blau im Beispiel rechts). Die jeweils andere Seite des Cubes zeigt Ecken mit benachbarten Farben (Adjacent Colors), also nicht OC, sondern AC (blau+rot in beiden Beispielbildern). Mit 12 Perms ist diese Gruppe größer als die beiden ersten Gruppen zusammen:
Aa-Perm, Ab-Perm, F-PermGa-Perm, Gb-Perm, Gc-Perm, Gd-Perm,
Ja-Perm (L-Perm), Jb-Perm (J-Perm), Ra-Perm, Rb-Perm, T-Perm

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 32

Episode 32 des Freshcuber-Podcasts ist nun erschienen. Die zweite „grüne“ Folge, also „Roland auf Tour“, diesmal mit folgendem Inhalt:

  • Mitschnitt einer (angeblichen) Festveranstaltung zur Verleihung der Cnobelpreise für Literatur und Medien 2020.
  • Zweck und Geschichte der Cnobelpreise.
  • Preisverleihung an die Gewinner der Literatur-Cnobelpreise 2020 in den Kategorien Film und Fernsehen, Video (Youtube-Kanal), Podcast, Buch und Website/App.

Weiterlesen

It’s Hip to be Square

Als ich gestern endlich meine graue Corona-Matte hab stutzen lassen, kam ich auf dem Rückweg an der Kinder- und Jugendbuchhandlung ◽Der kleine Laden e. V. vorbei. Die Bemalung einer Wand und eines Stromkastens quasi vor dem Laden brachte mich dazu, mich mal wieder in „Cubeography“ zu versuchen, also darin, einen Zauberwürfel möglichst kunstvoll abzulichten. Ich hoffe, Ihr findet den Zauberwürfel überhaupt in diesen beiden Suchbildern. 😉

Falls Ihr Euch fragt, warum ich den Artikel „It’s Hip to be Square“ genannt habe, hilft Euch ◽Wikipedia weiter, sowie ◽dieser Song von Huey Lewis and The News. Oder einfach die Erkenntnis, dass diese Quadrate ganz schön cool rüberkommen, wenn man sie sich mal kurz für #Cubeography ausleiht. 😎

Dieser Artikel erschien zuerst am 26. Mai 2020 auf freshcuber.de. Das Bild ist aber natürlich auch auf der Seite Cube-Fotografie des Freshcuber-Blogs zu finden.

Auferstanden am dritten Tag

Ein gut 2 Jahre alter Artikel aus dem alten Blog, der nun in den neuen Blog freshcuber.wordpress.com übertragen wird (siehe auch „Der neue Cubing-Blog von Roland“).
Das Problem „unter der Motorhaube“ von freshcuber.de konnte zwar behoben werden, aber es ist ein gutes Beispiel dafür, warum ich zu der Einsicht gelangt bin, dass ein professionell administrierter Blog einige Vorteile bietet. Quasi der erste Hinweis auf die später realisierte Idee des Umzugs auf freshcuber.wordpress.com:

Hallo liebe Freunde des Blogs und Podcasts,

als ich am Donnerstag, 14. Mai 2020 die neueste Episode des Freshcuber-Podcasts (Folge 29) veröffentlichen wollte, habe ich zuvor „eben noch schnell“ das in WordPress empfohlene Update von 3 oder 4 Plugins durchgeführt. Auch das Podlove Plugin war dabei, das die Podcast-Episoden verwaltet.

Leider hat sich das Update komplett aufgehangen. Seitdem ging Podlove nicht mehr, und damit war auch die neue Episode nur über Youtube aufrufbar (hier bzw. ganz unten unter diesem Text). Ohne Shownotes (die sind ja noch nicht geschrieben), aber auch die Shownotes der älteren Episoden waren nicht mehr aufrufbar. 🙁

Nun hat es mich 3 Tage Wut, Schweiß und Frust gekostet, um den Blog wenigstens wieder soweit erreichbar zu bekommen, dass man auch an die älteren Podcasts und die Shownotes gelangt. Das letzte offiziell von mir durchgeführte Backup war knapp VOR Episode 28, also musste ich lernen, wie man auf eines der automatisch vom Provider angelegten Backups zurückgreift. Komplizierter ist da schon das separat erforderliche Neu-Einspielen einer älteren Kopie der SQL-Datenbank für WordPress. Für einige Stunden, in denen das Backup zurückgespielt wurde, ging vorhin gar nichts.

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 27

Episode 27 des Freshcuber-Podcasts ist am 1. April 2020 erschienen. Eine Folge „Interview Plus“ mit folgendem Inhalt:

  • Cubing-News: Wegen Corona leider keine neuen Competitions und Rekorde, neue Hardware mit Cedric (Gan 354 M, Gan 356 M und Gan 356 M Lite).
    Neues auf freshcuber.de (CuSHan Notation, englisches Anfänger-Tutorial).
    Cubing-Treffen in Köln, Doro und Roland auf der Star Cubing Nijmegen 2020.
  • Wie man die Klimabilanz des Podcasts verbessern kann.
  • Cedric Schweitzer und Henri Gerber diskutieren über aktuelle Cubes aller Disziplinen.
  • Gregor Billing erklärt die Technik in Giiker SmartCubes.
  • Meet the Speed: Interview mit Laura Ohrndorf, Senior Delegate für Europa (über Corona, Clock, etc.).
  • Cedric Schweitzer und Thomas Schukraft erzählen, wie sie die Online-Competition Cubing at Home 2020 erlebt haben.

Weiterlesen