Zauberwürfel-Workshop und Cubing-Treffen am 18. Juni 2022 in Köln

Das vergangene Cubing-Treffen war wieder ein voller Erfolg, und so findet das nächste Cubing-Treffen wieder im Anschluss an den kommenden Workshop „Zauberwürfel für Anfänger“ am Samstag, 18.06.2022 ab 13:30 direkt im Eiscafé (Außenbereich) statt. Weitere Infos hier: Weiterlesen

Herzlich willkommen

Hallo und herzlich willkommen hier im neuen Blog freshcuber.wordpress.com, der Zauberwürfel-Seite von Roland Frisch, der sich dank seines Nachnamens auch mit über 50 Lebensjahren (und gut 40 Jahren Zauberwürfel-Erfahrung) noch „FreshCuber“ nennen darf. 🙂

Hier gibt es jede Menge Artikel rund um den 3×3-Zauberwürfel und ähnliche Drehpuzzle bzw. 3D-Logikspiele. Für Sammler und Tüftler, aber auch für (angehende) Speedcuber. Und im Freshcuber-Podcast kann man Unterhaltsames und Informatives zum Thema Zauberwürfel und Speedcubing hören.

Wie Ihr seht, gibt es eine Seite (und eine Kategorie) für Zauberwürfel-Lösungen und außerdem verschiedene weitere Kategorien, die die Orientierung erleichtern sollen. Damit Ihr keinen neuen Artikel verpasst, nutzt doch ganz einfach die Mail-Benachrichtigungen, die Ihr unten am Fuß der Website findet. Dann bekommt Ihr jedes Mal eine eMail, wenn ein neuer Artikel erscheint. Gerne könnt Ihr mir auch auf ◽Facebook, ◽Twitter oder ◽Instagram folgen.

Wer also eine verständliche und moderne Anfängerlösung für den Zauberwürfel sucht, wer Speedcubing mit CFOP lernen möchte, oder wer wissen möchte, was Teufelstonne, Pyraminx und Mixup Skewb für seltsame Teile sind, wird all dies hier finden. Viel Spaß hier auf freshcuber.wordpress.com.

PS: Wer noch mehr über Zauberwürfel und Speedcubing lesen möchte, kann ja gerne mal in unseren Gemeinschafts-Blog hineinschauen: 🔹cubingfreunde.wordpress.com.

Achim, was hast Du mir angetan?

Keine Sorge, ich hab keinen Krach mit einem Cuber (oder Cube-◽Muggel) namens Achim, 😉 sondern ich möchte hier von der Competition berichten, die am vergangenen Wochenende in Achim bei Bremen stattfand. Nur zwei Wochen nach der letzten Twin-Competition in Gütersloh nun der erste mehrtägige Wettbewerb seit Corona, und insgesamt meine 22. Competition. Sie hieß ◽GamMa Spring 2022 und fand am 14. und 15. Mai statt. „GamMa“ steht hier für „Gymnasium am Markt“. Vermutlich wollte man dies nicht mit „GymaMa“ abkürzen, weil es sich dann anhören würde wie Muttis Fitnessstudio. 😜

Leider hat die Competition für mich keine neuen Bestzeiten gebracht. Auch habe ich nirgendwo die zweite Runde erreicht. Und mein dritter offizieller Versuch, einen erfolgreichen Blindsolve zu schaffen, ist auch wieder gescheitert. Eine Competition ohne neue PB, das hatte ich seit der Rhein-Neckar Open 2019 nicht mehr. Ich dachte sogar, diese jetzt wäre überhaupt die erste Competition ohne neue Bestzeiten gewesen. Aber auch die German Big Cube Open 2018 verlief ohne neue PBs für mich. Es kommt also häufiger vor, als ich es in Erinnerung behalte. Was beim Blindsolve Nachteile bringt, nämlich meine Vergesslichkeit, hat also bei der Motivation Vorteile. 😊 Und so werde ich die Ergebnisse der GamMa Spring 2022 auch bald vergessen haben. Lieber erinnere ich mich an die schönen Erlebnisse, und davon gab es viele.

Weiterlesen

Freshcuber-Podcast, Folge 37

🔸Episode 37 des Freshcuber-Podcasts ist erschienen. Die Themen in dieser Folge:

  • Cubing-News: Rekorde mit Fabi, neue Competitions und Cubing-Treffen
  • Cubing-Treffen in Köln am 30. April 2022
  • German Mini Open A am 30. April 2022 (Daniel) und German Mini Open B am 1. Mai 2022 (Roland)
  • Das WCA Advisory Council (WAC), erklärt von WAC-Member Annika

Willkommen beim Freshcuber-Podcast. Gut zwei Monate nach Folge 36 ist nun Episode 37 erschienen, also die zweite Folge im Jahr 2022. Entweder gleich hier oben als Mp3-Wiedergabe oder Mp3-Download, oder weiter unten als Youtube-Video.

Die 🔸kurze bzw. die 🔸automatische Episodenliste (mit dem praktischen Abo-Button) gibt es nur im alten Blog freshcuber.de, aber die ausführliche Episodenliste mit allen bisher erschienenen Folgen gibt es hier auf freshcuber.wordpress.com/podcast.

Unter 🔸freshcuber.de/feed/mp3 gibt es auch die Möglichkeit, den Freshcuber-Podcast zu abonnieren. Ihr findet alle Folgen des Podcasts auch in der ◽Youtube-Playlist. Oder nutzt einfach die Suchfunktion in Eurer Podcast-App.

Und nun nehmt  Euch doch bitte 28 Minuten Zeit. Viel Spaß mit Episode 37.

Shownotes Episode 37

Weiterlesen

Blinky, Pinky, Inky und Clyde

Vor einigen Jahren traf ich mich mit ◽Mandy, Wendy, Cindy, Sandy und Candy vor dem Nagelstudio gegenüber der Spielhalle. Wir wollten gemütlich ein paar Runden Pac-Man zocken, doch ständig wurden wir von einer japanischen Gang verfolgt. ◽Oikake, Machibuse, Kimagure und Otoboke führten nichts Gutes im Schilde, und als wir ihnen endlich entkommen waren, hefteten sich ◽Blinky, Pinky, Inky und Clyde an unsere (nicht vorhandenen) Fersen. (Nicht zu verwechseln mit ◽Tinky-Winky, Dipsy, Laa-Laa und Po, die kamen später.) 😜

Okay, es geht also um Pac-Man und ◽die Geister, die er rief (um zwecks totaler Verwirrung auch noch Goethe zu zitieren). Interessanterweise ist Pac-Man auch 1980 erschienen, also fast exakt gleich alt wie der Zauberwürfel, wie Ihr den obigen Links entnehmen könnt. Und fast genauso kultig. Wie eben die 1980er so waren.

Zauberwürfel und Pac-Man passen daher prima zusammen. Und so habe ich schon länger zwei PacMan-Mosaike auf den Cube-Regalen stehen, die Pac-Man und einen Ghost zeigen; jeweils aus 25 Zauberwürfeln. Von Zeit zu Zeit baue ich den Ghost mal ab, weil ich die Cubes für nen Workshop oder sonstwas brauche. Und danach baue ich ihn wieder auf – natürlich in einer anderen Farbe. Ursprünglich war es der orange Geist – also der eher langsame Clyde. Später kam dann der rote Geist – Blinky, der Verfolger. Als ich in den 1980ern und 1990ern (ab und zu) Pac-Man gespielt habe, ist mir gar nicht aufgefallen, dass die Geister unterschiedliche Charaktere haben.

Weiterlesen

Cube-Blogging im Jahr 2018

Nach 2012, 2013, 2014, 2015, 2016 und 2017 ist nun der nächste Jahrgang fertig übertragen, also 2018. Diesmal hat es etwas länger gedauert, denn dazwischen lag zum Beispiel eine Woche Hamburg-Urlaub und eine Woche Segeln in Holland, wie Ihr ja längst wisst, falls Ihr mir auf Instagram folgt. Außerdem jede Menge Artikel im 🔹Cubingfreunde-Blog, ein Cubing-Treffen und eine Competition und wer weiß was noch. Aber nun ist der Jahrgang 2018 endlich komplett hier angekommen.

Weiterlesen

Köln und GüterSlow

Das vergangene Wochenende 30. April und 1. Mai drehte sich bei mir vollständig ums Cubing. 120% Zauberwürfel. 2 anstrengende, aber sehr schöne Tage. Ich fasse mal zusammen:

Zauberwürfel-Anfängerworkshop in Köln

Zunächst ging es am Samstag vormittag (10 bis 13 Uhr) los mit dem Workshop Zauberwürfel für Anfänger, den ich (wenn die Seuche es erlaubt) viermal im Jahr in der Stadtbibliothek Köln ausrichte. Mit 12 Anmeldungen war der Workshop wieder ausgebucht. Leider sind nicht alle gekommen. Einer konnte schon cuben mit CFOP, dem konnte ich nicht wirklich was Neues beibringen. Aber ein paar weitere Leute können nun den Cube lösen und gehören damit zu den elitären 3% der Menschheit. 🙂

Meine Lebensgefährtin Doro hatte ausnahmsweise mal arbeitsfrei am Samstag, und so hat sie mir diesmal assistiert. So konnte sie sich mal selbst einen Eindruck verschaffen. Zauberwürfeln ist zwar nicht ihr Hobby, aber sie kann den Cube lösen (mit der Freshcuber-Anfängermethode) und so war sie geradezu prädestiniert dafür, als meine Assistentin die Teilnehmer des Kurses zu unterstützen.

Eis-Würfel-Treffen

Weiterlesen

German Cube Day 2022 in Düsseldorf am 16. April

Ich selbst bin zwar an dem Tag verhindert, weil ich arbeiten muss. Aber sonst würde ich sehr wahrscheinlich nach Düsseldorf zum GCD 2022 fahren, der berühmten Zauberwürfel-Sammlerbörse. Ich war ja schon auf dem GCD 2017 und 2019.

Wer Interesse daran hat, am 16. April 2022 den GCD in Düsseldorf zu besuchen, kann sich hier vom Organisator Frank Tiex eine Einladung für den Collectors‘ German Cube Day 2022 schicken lassen:
https://www.tiex.de/gcd/

Also hurtig hurtig, sind ja nur noch gut 2 Wochen. Aber man kommt nur rein, wenn man sich rechtzeitig vorher angemeldet hat.

Mein erstes Cube-Labyrinth

Vor etwa 3 Wochen habe ich hier im Blog im Artikel Cubes mit Ungeziefer mein Cube-Mosaik aus 81 Rubiks-Werbewürfeln gezeigt, die dort ein geometrisches Muster bilden, das ich „Kristallisationskeime“ genannt habe.

Es gab zwar ein paar Lobse (oder heißt es Lobe, oder Löbe, oder Lobs?) für das Design, aber haben wollte es bisher niemand, auch wenn der Erlös für einen guten Zweck wäre. Aber wer holt sich schon freiwillig Läuse und Zecken ins Haus? Außer auf Miezi oder Waldi, versteht sich. 😉

Nunja, das Kunstwerk aus den Ungeziefer-Cubes habe ich nun zu einem Labyrinth umgebaut, wie Ihr hier sehen könnt. Da hat man wenigstens was zu suchen und denken, wenn es im Wartezimmer der Tierarztpraxis hängt. Wenn, also falls…

Weiterlesen

Cube-Inventur 2022

Es wird Zeit für eine Zauberwürfel-Inventur. Denn wie ich in der aktuellen Podcast-Folge 36 erzählt habe, ist die Frage, wie viele Cubes (insbesondere 3×3) ich denn besitze, gar nicht so einfach zu beantworten. Außerdem gab es in den letzten Wochen gleich mehrere neue Cube-Regale, und so habe ich etwas den Überblick verloren. Eine prima Gelegenheit also, mal eine Runde durch’s Haus zu machen und Zauberwürfel zu zählen. Mal schauen, wie weit die Zahl am Ende dieses Artikels von diesem Screenshot meiner Cube-Datenbank abweicht, den ich vor der Inventur gemacht habe: 468 Cubes in der Sammlung, dazu 164 Cubes zum Abgeben. Also insgesamt 632 Cubes.

Dachgeschoss

Ich beginne den Rundgang aller Ecken des Hauses, wo sich Zauberwürfel verstecken können, im zweiten Obergeschoss. Neben unserer Fernsehcouch (und Gästebett) befindet sich ein Eckregal, auf dem 2 Cubes zu finden sind: Zum Einen der 180mm große Riesenwürfel, zum Anderen ein leicht transparenter Cube mit interessantem Design: QiYi Dimension 3×3 heißt er. Hübsch ist er, aber Rubik’s ist er nicht, auch wenn er sich mit einem solchen Ständer schmückt.

Ebenfalls in der Fernseh- (und Hifi-)Ecke steht das Regal 7, Doros neueste Regal-Konstruktion. Es sieht deutlich professioneller verarbeitet aus als die früheren Regale. Und es trägt besondere Cubes, nämlich alle möglichen Bandaged-Cubes, bei denen Bandaging also die Haupt-Eigenschaft ist. Zwar kommen später noch ein paar Cubes, die auch etwas Bandaging haben (Mixup-Cubes beispielsweise), aber bei diesen hier bestimmt das Bandaging den kompletten Lösungsweg. Mal sehen, welche Cubes im Laufe der Inventur auftauchen werden, die eigentlich auch noch hier in dieses Regal gehören sollten.

Weiterlesen